Babywippe oder Türhopser? Erfahren Sie die Vor- und Nachteile!

Türhopser oder Babywippe? Wo liegen die Unterschiede? Was sind die Vor- und Nachteile der Produkte? Vor dem Kauf wollen Sie sicher abwägen welches Produkt sich eher lohnt oder für ihre Ansprüche genügt! Erfahren Sie in unserem ausführlichen Artikel worin die Unterschiede bestehen!

babywippe_oder_tuerhopser_babywippenwelt
Türhopser oder Babywippe?! – ©RobinHiggins – Pixabay.com

Wenn der stressige Alltag mal wieder seinen Tribut fordert oder Sie sich mal 5 Minuten entspannen wollen, kann eine Babywippe oder ein Türhopser genau das Richtige sein!

Einige Fakten über die Babywippe

Die Babywippe kann sie als Eltern im Alltag unterstützt und Ihnen Zeit verschaffen. Sie können ihr Baby reinlegen und es kann sich ganz allein beschäftigen. Wenn sie eine elektrische Babywippe haben, kann diese verschiedene Funktionen haben.

Sie kann von alleine Wippen oder ihrem Kind ein Lied vorspielen. So kann sich, neben Ihnen selber, auch ihr Kind vom stressigen Alltag erholen. So kann es durch das Wippen sich beruhigen und einschlafen. Und in der Zwischenzeit können Sie unerledigte Aufgaben im Haushalt erledigen wie beispielsweise Wäsche waschen, Staubsaugen oder das Essen zubereiten. Natürlich dürfen Sie sich auch mal selber ausruhen.

Babywippen sind meist sehr flexibel und lassen sich leicht transportieren. Dadurch haben Sie die Möglichkeit Freunde und Verwandte zu besuchen und die Babywippe mitzunehmen. So kann die Babywippe unterwegs dann zur Beruhigung, Fütterung oder für kurze Nickerchen genutzt werden.

Wie weiter oben erwähnt haben einige Babywippen verschiedene Eigenschaften und können für verschiedene Zwecke eingesetzt werden. So haben Sie die Möglichkeit ihre gewünschte Babywippe mit einem Spielbogen zu versehen.

Vor- und Nachteile der Babywippe

Vorteile
  • Sie als Eltern haben die Hände frei für verschiedene Tätigkeiten
  • Babys können entspannen
  • In der Regel Geräuscharm
  • Kind kann in der Nähe bleiben
  • Leichter Transport
  • Elektrische Babywippen lassen sich einstellen
Nachteile
  • Verleitet zum „Dauerparken“ des Kindes
  • Dauerhafte Nutzung kann zu Schäden führen
  • Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt

Einige Fakten über Türhopser

Mit einem Türhopser genießt ihr Kind plötzlich ungewöhnlich viel Bewegungsfreiheit. Daran muss es sich erstmal gewöhnen und an die neuen Umstände anpassen. Doch auch Sie als Eltern müssen einiges beachten. Vor dem Kauf sollten Sie prüfen welche Befestigungsmöglichkeit der Türhopser bietet. Möglicherweise haben Sie in ihren 4 Wänden gar keine Möglichkeit einen Türhopser anzubringen.

Prüfen Sie vor dem Kauf den Aufbau des Sitzes und wie komfortabel dieser ist. Wenn der Sitz kaum Polsterung oder Sicherungen anbietet sollten Sie vielleicht nach einem Produkt suchen. Weiterhin sollten Sie die Gewichtsbegrenzung beachten. Viele Türhopser haben eine Gewichtsbegrenzung bis 15 Kilogramm.

Vor- und Nachteile des Türhopsers

Vorteile
  • Förderung von motorischen Fähigkeiten
  • Förderung des Gleichgewichtssinn
  • Viel Bewegung
  • Schneller Auf- und Abbau
Nachteile
  • Unfallgefahr bei falscher Einstellung oder Montage
  • Wenn Babys noch nicht so weit entwickelt sind, können Rücken, Hüfte, Füße, Wirbelsäule Schäden davontragen
  • Möglicherweise falsche Befestigungsmöglichkeit für ihr Zuhause

Vor dem Kauf beachten!

Vor dem Kauf sollten Sie prüfen auf was Sie selber Wert legen und welche Möglichkeiten ihr Zuhause bietet. Wenn Sie keine Möglichkeit haben einen Türhopser zu befestigen sollten Sie vielleicht zu einer Babywippe greifen.